1.Shooting 2013 – Triathlet Christoph Pingel zu Besuch bei traildiaries.de

Peter - 19. Januar 2013

Hallo zusammen,
nach langer Zeit endlich mal wieder etwas Zeit um Euch mit einen kurzen Blog auf dem Laufenden zu halten.

Wo fange ich an….?

… bei Mecki´s am Lago, Frühjahr 2012. Wir sitzen beim alltäglichen Cappuccino und wie fast jedes Jahr laufen uns Jörg und Nicki über den Weg, dieses Jahr mit Christoph im Schlepptau.
Jörg und er trainieren für die in der Saison 2012 anstehenden Triathlon-Wettkämpfe (ok, nix für mich – aber cool). Wir trinken und quatschen ein wenig, verabreden uns in den kommenden Tagen einige Male….

So kommt es wie es kommen muss. Christoph ist gerade dabei eine eigene Homepage auf die Beine zustellen um Rennberichte und Sponsoren online zu präsentieren.
Wir nehmen uns vor für das Jahr 2013 mal das ein oder andere Shooting anzugehen und seine Seite dann entsprechend mit aktuellem Fotomaterial zu beleben.
Nun ist es Januar 2013, es schneit, die Sonne versteckt sich. Das 2013er Bike ist noch nicht da (geht bei Schnee sowieso nicht wirklich), also bleibt uns nur ein Shooting im Schwimmbad oder beim Laufen draußen?!
Auf Nachfrage im Schwimmbad erfahren wir, dass es aktuell schwer ist, das Bad mal eben für 1-2 Stunden zu sperren um passende Bilder zu machen (war uns ja irgendwie klar – aber man kann es ja versuchen)…

Also muss er sich halt draußen den A…. abfrieren und durch den Schnee flitzen. Das Wetter ist immer noch nicht der Brüller aber wir wollen uns schon mal ein erstes Knipsen gönnen.
So sind wir heute mal losgezogen…

Unser Ziel ist es, zu verstehen was der Eine macht und der Andere will 😉 um im Juli 2013 beim IRONMAN Frankfurt ein wettkampfbegleitendes Shooting durchzuführen. – Wir werden sehen was daraus wird!

Der Tag heute war lustig und wir konnten uns ohne Stress auf einander einstellen, gut für die ersten ernsthaften Shootings – dann für Sponsoren etc….

Wer Lust hat, schaut einfach mal auf www.christophpingel.de

So, ich wünsche Euch einen guten Start in die Saison 2013.

Bis bald Euer Peter